Carl Stahl Hebetechnik

Diverse Berechtigungsmöglichkeiten innerhalb der digitalen Lösungen


Serviceportal, Inspection App und Co – Maximale Flexibilität für Unternehmen durch ein ausgereiftes Berechtigungskonzept 

 

Wer kennt es nicht? Relevante Daten sollten möglichst allen Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Gerade im Bereich der Arbeitssicherheit spielt Transparenz eine sehr große Rolle. Benutzerinformationen sollten stets für die Anwender griffbereit sein, Prüfnachweise sollten für die Arbeitssicherheitsfachkraft als auch für einen externen Auditor ohne größeren Mehraufwand einsehbar sein. Dennoch sind nicht alle Daten für Jedermann bestimmt. Sensible Unternehmensdaten sollten geschützt werden und gleichzeitig sollten dennoch ausreichende Zugriffmöglichkeiten für verschiedene Anwendungsbereiche bestehen. Durch den Einsatz eines differenzierten Berechtigungskonzeptes fällt es Unternehmen leichter diesen Anforderungen gerecht zu werden.   

 

Der Einsatz von Digitalen Lösungen im Bereich der Arbeitssicherheit 

Das Thema Digitalisierung kennt mittlerweile jeder. Immer mehr Unternehmen, auch Klein- und Kleinstunternehmen beschäftigen sich mit der Digitalisierung, welche auch schon bereits bei der Arbeitsmittelprüfung Einzug gehalten hat. Doch welche Möglichkeiten habe ich als Unternehmer die gesetzlich vorgeschriebene Arbeitsmittelprüfung durchzuführen? Da sind zunächst viele Dienstleister am Markt, die die Prüfung in den Unternehmen durchführen können, darunter auch Carl Stahl. Dabei nutzen die Carl Stahl Servicetechniker heute bereits digitale Hilfsmittel. Die Bereistellung der Prüfgebenisse erfolgt ebenfalls digital mittels eines Zugriffes auf eine Cloudlösung zur Arbeitsmittelverwaltung, das Carl Stahl Serviceportal. So sind die Daten sicher, rechtskonform, übersichtlich und transparent jederzeit verfügbar. Wer nicht nur die Prüfergebnisse einsehen, sondern aktiv mit seinen Daten arbeiten möchte, kann das Serviceportal hierfür gewinnbringend einsetzen Die digitalen Lösungen von Carl Stahl begleiten Sie und Ihre Produkte über den kompletten Produktlebenszyklus hinweg. Von der Inbetriebnahme bis zur Entsorgung. Das setzt eine durchdachte, vollumfängliche Plattformstrategie voraus. So vereinen die Integrated Services der Carl Stahl Hebetechnik die effiziente und transparente Verwaltung von Arbeitsmitteln, die Durchführung und rechtskonforme Dokumentation wiederkehrender Sicherheitsprüfungen, sowie die einfache Wiederbeschaffung abgelegter Produkte über den Webshop. Innerhalb der Integrated Services stehen Ihnen eine Vielzahl an Komponenten zur Verfügung, die neben dem Basismodul, dem Carl Stahl Serviceportal genutzt werden können. Darunter eine Prüf App, eine Inventur App oder der Carl Stahl Webshop. Diese Komponenten sind ebenfalls Eigenentwicklungen. Durch die ganzheitliche Betrachtung besteht daher eine einfache und flexible Steuerung der Zugriffe über die einzelnen Komponenten hinweg.  

 

Differenziertes Zugriffsmanagement  

Was versteht Carl Stahl unter einem flexiblen Konzept zur Steuerung der Zugriffsrechte? Darunter ist ganz kurz gesagt ein System zu verstehen, welches aus einem Pool an unterschiedlichen Berechtigungsgruppen besteht, welche individuell miteinander kombiniert werden können. Egal welche der Komponenten der digitalen Lösungen genutzt werden, es bestehen immer dieselben Zugangsdaten für einen User. Je nachdem welche Berechtigungen freigeschalten werden, bestehen mehr oder weniger Zugriffsrechte. So können die unterschiedlichsten Anforderungsprofile abgebildet werden. Eine Differenzierung ist grundsätzlich zwischen den einzelnen Komponenten möglich, darüber hinaus ist innerhalb der Komponenten noch eine feinere Ausdifferenzierung gegeben.  

 

Unterschiedliche Anforderungen – Diverse Berechtigungsmöglichkeiten  

Unterschiedliche Situationen erfordern einen umfangreichen, ausgereiften und dennoch nicht zu überfüllten Pool an vorgefertigten Berechtigungsmöglichkeiten. Genau dies macht Carl Stahl möglich. So können einem Fertigungsmitarbeiter lediglich Leserechte für die Arbeitsmittel im Bereich der Fertigung zugeordnet werden. Die relevanten Benutzerinformationen und Arbeitsmitteldaten können eingesehen werden, Änderungen durch den Arbeiter sind aber nicht möglich. Ebenso können nicht relevante Bereiche für den User einfach ausgeblendet werden.  

Während der Fertigungsmitarbeiter nur Leserechte für diesen Bereich erhält, kann die Arbeitssicherheitsfachkraft dagegen mit vollumfänglichen Schreibrechten ausgestattet werden. Die Anlage von neuen Arbeitsmitteln, das Sperren bei einem Sicherheitsrisiko oder das Ausspielen von individuellen Reports ist dadurch möglich. Auch das hinzuziehen von externen Dienstleistern, welche beispielsweise eine Prüfung der Feuerlöscher übernimmt, ist problemlos möglich. Die Prüfer dort können mit Zugangsrechten für die Inspection App ausgestattet werden, Prüfungen durchführen aber darüber hinaus keine Daten einsehen. Ist die Prüfung beendet kann der Zugang ganz einfach gesperrt werden bis zum nächsten Einsatz 

 

Alles auf einen Blick 

Dies ist nur ein kleiner Einblick in die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten rund um die Berechtigungen einzelner User innerhalb der Produktpalette der digitalen Lösungen von Carl Stahl. Machen Sie sich selbst ein Bild vom Carl Stahl Serviceportal und sprechen Sie Ihren Fachberater auf die individuellen Berechtigungsmöglichkeiten an. Gerne beraten wir Sie, sodass die Usereinstellungen optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden können.  

 

 


Kommentare ({{allComments.length}})

  • {{parent.name}}
    {{parent.comment}}
    • {{child.name}}
      {{child.comment}}

    Der Name ist erforderlich

    Die E-Mail-Adresse ist erforderlich

    Der Kommentar ist erforderlich

Beitrag kommentieren

Der Name ist erforderlich

Die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Kommentar ist erforderlich